Matthias Groote

Gitta Connemann

Fast tagtäglich erreichen uns eine Flut von neunen Ernährungsformen oder Tipps und Tricks für eine Superfigur. Kochbücher, Zeitschriften, Fernsehen und Internet berichten von den neuesten Diäten der Stars und die Ernährungs-Gurus wollen uns zu den Grundwerten einer gesunden Lebensweise zurückführen. Food-Trends, wie Smoothie Bowls, Overnight Oats und Chia-Pudding, verselbständigen sich immer schneller.

Wohl kaum ein anderes Thema serviert uns so viel Halbwissen, dass man nur schwer den Durchblick bewahren kann, was denn nun wirklich gut für uns ist. Wie schädlich ist Fleisch? Und ist es unbedingt notwendig, von morgens bis abends Gemüse zu mümmeln, um gesund zu beiben? Was versteht man überhaupt unter gesunder Ernährung?

Gutes Essen gehört zu den schönsten Dingen im Leben, es ist ein Stück Lebensqualität. Und auch die Experten sind sich heute darüber einig, dass gesunde Ernährung eine abwechslungsreiche, ausgewogene und frische Mischkost sein sollte, die ruhig fantasievoll zubereitet sein darf. Die Kunst liegt sicherlich darin begründet, Ernährung und Genuss zu vereinen, um auf diese Weise gesünder zu leben und eine positive Lebenseinstellung zu aktivieren.

Ich wünsche allen Gästen, die sich auf die kulinarische Reise durch das Food-Festival begeben, viele interessante Erkenntnisse und natürlich einen guten Appetit.

Leer, im Juni 2017

Unterschrift Gitta Connemann